Live Trap Alert (LTA)

UOV600

Neu

Live Trap Alert (LTA) überwacht Ihre Falle und versendet eine Textnachricht an Ihr Mobiltelefon, wenn sich die Falltür geschlossen hat. Mit dieser Fallenüberwachung sparen Sie Zeit und Geld!

Mehr Infos

139,00 €

Mehr Infos

Live Trap Alert (LTA) überwacht Ihre Falle und versendet eine Textnachricht an Ihr Mobiltelefon, wenn sich die Falltür geschlossen hat. Mit dieser Fallenüberwachung sparen Sie Zeit und Geld!

Uovision Live Trap Alert (LTA) ist eine Fallenüberwachung, die Ihre Falle rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche überwacht! Mit dieser Fallenüberwachung sparen Sie Zeit und Geld. Sie versendet Alarmnachrichten an das Mobiltelefon des Benutzers, wenn sich die Falltür geschlossen hat.

Uovision Live Trap Alarm (LTA) überwacht Ihre Falle rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche!

Dank der Uovision LTA Fallenüberwachung, müssen Sie Ihre Falle nicht täglich kontrollieren und hinterlassen so nicht jeden Tag aufs Neue eine menschliche Duftspur. Wenn es keine frische menschliche Duftspur auf dem Gelände gibt, erhöht sich auch die Effizienz Ihrer Falle um ein Vielfaches!

Mit der Uovision LTA Fallenüberwachung sparen Sie Zeit und Geld.

Die Uovision Live Trap Alarm (LTA) Fallenüberwachung ist das beste Hilfsmittel eines Fallenstellers, da man es beispielsweise an Fallen platzieren kann, die weiter entfernt liegen. Die tägliche Kontrolle würde viel Zeit in Anspruch nehmen, ganz zu schweigen vom Benzinverbrauch.

Die Uovision Live Trap Alarm (LTA) Fallenüberwachung ist mit fast allen auf dem Markt erhältlichen Fallen kompatibel und kann an fast alle selbstschließenden Fallen angebracht werden, wie an Nerzfallen, Fuchs- und Waschbärfallen, sofort tötende Eisenfallen usw.

Wie funktioniert die Uovision Live Trap Alarm (LTA) Fallenüberwachung?
Die LTA ist mit einem Magneten und dem Zugseil verbunden. Das Zugseil hängt an der Falltür. Wenn sich die Falltür schließt, trennt das Zugseil den Magneten von der LTA. Das verursacht einen Alarm innerhalb der LTA.

Für die Live Trap Alarm (LTA) Fallenüberwachung benötigen Sie eine SIM-Karte Ihres Mobilfunkanbieters. Hierbei kann es sich um eine Vertrags- oder Prepaidkarte handeln. Die LTA versendet per SMS eine Alarmnachricht an das Mobiltelefon des Besitzers. Die Fallenüberwachung versendet jeden Alarm und die täglichen Berichte als Textnachricht an die Handynummer des Besitzers.
Es ist möglich, 1 – 5 Handynummern in die LTA einzuspeichern, falls mehrere Personen gleichzeitig dieselbe LTA überwachen.

Man kann die LTA so einstellen, dass sie entweder ein- oder zweimal am Tag den täglichen Bericht als Textnachricht versendet. Die Standardeinstellung für den Nachrichtenversand ist täglich um 8 Uhr morgens und um 20 Uhr abends. Falls gewünscht kann die Zeit für die Versendung der täglichen Berichte geändert werden.

Die täglichen Berichte beinhalten den Zustand des Gerätes, die Signalstärke des drahtlosen Netzwerks und die Batteriestandanzeige. Diese täglichen Textnachrichten bestätigen, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert und keine Fehler aufgetreten sind.

Es gibt bei der Uovision Live Trap Alarm (LTA) auch die Einstellung, dass der Besitzer ein- oder zweimal täglich einen kurzen Telefonanruf erhält.

Dieser 5-sekündige Kontrollanruf erfolgt jeden Tag zur selben vorher festgesetzten Zeit. Der Kontrollanruf ist kostenfrei und belastet nicht Ihre Handyrechnung.

Auch wenn bei der Uovision Live Trap Alarm (LTA) das Versenden von täglichen Berichten voreingestellt ist, können jederzeit Statusanfragen als Textnachricht an das Gerät verschickt werden, um den aktuellen Zustand abzufragen. Der Bericht über den aktuellen Zustand beinhaltet die Batteriestandanzeige, die Signalstärke, die Temperatur und die aktuellen Einstellungen des Geräts.

Die Textnachrichten können an alle Mobiltelefone versendet werden, die das Versenden und Empfangen von SMS-Nachrichten unterstützen. Zur Kommunikation  mit der LTA kann auch die kostenlose App für Android oder Windows Phone verwendet werden, welche unter der Kategorie „APPs“ zu finden ist.

Nach Eingang einer Alarmnachricht kann man die LTA anrufen und zuhören, was sich um die LTA herum abspielt. Wenn der Magnet nach drei Stunden noch nicht wieder an die LTA angebracht worden ist, wird erneut eine Erinnerungsnachricht an das Mobiltelefon des Besitzers versendet.

Die Uovision Live Trap Alarm (LTA) wird mit einem Riemen (enthalten) oder einer Eisenhalterung (enthalten) an einen nahegelegenen Baum angebracht. Es sind zwei Magnete mit unterschiedlichem Durchmesser für kleinere und größere Fallen enthalten. Der Magnet wird an die Unterseite der LTA angebracht. Danach verknüpft man den Magneten und die Falle mit dem Zugseil an der Falltür. Wenn sich die Falltür schließt, wird der Magnet von der Unterseite der LTA abgetrennt und der Alarm wird ausgelöst.

Die Empfindlichkeit des Magneten kann ganz einfach durch das Hinzufügen eines kleinen Neoprenstückchens zwischen dem Magneten und der LTA eingestellt werden. Das Neopren verhindert auch das Anfrieren des Magneten an die LTA während des Winters.

Bei Nutzung mehrerer Geräte kann man der Uovision Live Trap Alarm (LTA) Fallenüberwachung ganz einfach einen anderen Namen geben. Auch die einzelnen Telefonnummern jedes Gerätes können mit unterschiedlichen Namen im Mobiltelefon des Besitzers gespeichert werden. Durch diese individuellen Namen kann man die einzelnen Geräte besser voneinander unterscheiden.

Die Uovision Live Trap Alarm (LTA) Fallenüberwachung verbraucht nur sehr wenig Energie. Sie wird mit vier 1,5V AA Alkalibatterien betrieben. Selbst bei täglich zwei versendeten Kontrollnachrichten beträgt die Batterielebensdauer bis zu sechs Monate.

Ist Live Trap Alarm (LTA) auch kurzfristig im Sicherheitsbereich einsetzbar?
Es gibt unerwartete Situationen, in denen eine kurzfristige Überwachung nötig wird. Die leicht zu transportierende und mobile Uovision LTA kann für die Überwachung eines Grundstücks oder auch für die Sicherheit der Belegschaft eingesetzt werden.

Im Lieferumfang enthalten ist eine zwei Meter lange, dünne, transparente Nylonschnur, die beispielsweise an eine Tür angebracht werden kann. Wenn sich die Tür öffnet, löst sie den Magneten von der LTA und verursacht so den Alarm. Mögliche Überwachungsobjekte wären Wohnwagen, Boote usw.
Es ist auch möglich, die LTA unter der Kassentheke anzubringen und so einen stummen Alarm an den Wachmann abzugeben. Auch das Durchführen eines Hilferufs könnte mit der LTA für ältere Menschen erleichtert werden.

Die Uovision Live Trap Alarm (LTA) verwendet ein globales GSM-Quadband Netzwerk mit 850/900/1800/1900 MHz-Frequenzen.

1 Jahr Garantie. CE und FC geprüft.

EIGENSCHAFTEN

  • Fallenüberwachung für Liveüberwachung von Fallen oder im Sicherheitsbereich
  • Leichte Inbetriebnahme
  • Verwendet Textnachrichten oder Kontrollanrufe
  • Bei Alarm wird immer eine Textnachricht versendet
  • Nach einem Alarm Möglichkeit eines Anrufs zur Überprüfung des Geländes
  • Kontrollnachrichten oder –anrufe ein- oder zweimal täglich
  • Einstellbare Uhrzeit für Kontrollnachrichten oder –anrufe
  • Befehle aus der Ferne durch Textnachrichten oder App
  • Quadband-GSM-Modul: 850/900/1800/1900 MHz
  • Betrieben mit vier 1,5V AA Alkalibatterien (nicht enthalten)
  • Micro-SIM-Kartenschlitz
  • Antennenlänge: 14 cm
  • Antenne rotiert um 360° und biegt sich im 90° Winkel
  • Zwei Zugseile aus Nylon (1m und 2m)
  • Transparentes Zugseil (2m)
  • Möglichkeit zur Anbringung eines Stativs an der Rückseite des Gerätes
  • Verriegelungsloch (8mm Durchmesser) an der Rückseite des Gerätes
  • Gewicht: 175 Gramm (ohne Batterien)
  • Kompakte Größe: 9 x 11 x 5 cm
  • Wetterbeständig nach IP56
  • Betriebstemperatur von -25°C bis +60°C
  • Farbe: schwarz (siehe Bild)


LIEFERUMFANG
Eine schwarze Antenne, zwei Magnete (16mm / 20mm Durchmesser), ein transparentes Zugseil, ein Riemen, eine Eisenhalterung, Bedienungsanleitung